Ätherische Öle

Ätherische Öle sollten immer von höchster Qualität sein!

Ich empfehle ausschließlich mit 100% naturreinen ätherischen Ölen zu arbeiten!

Mir ist es ein ganz besonderes Anliegen nur namhafte und zertifizierte Produkte in Bioqualität vorzustellen. Auch werde ich nicht müde, in allen meinen Workshops darauf hinzuweisen, dass dies besonders wichtig ist.

Es handelt sich bei ätherischen Ölen um hochkonzentrierte Stoffe.

Auch die breitgefächerten Anwendungsmöglichkeiten gehören in die Hände der eigens dafür ausgebildeten Aromafachkräfte.

Qualitätsmerkmale für ätherische Öle
  • Deutsche und lateinische botanische Bezeichnung
  • Pflanzenteil (Wurzel, Blatt, Rinde, Blüte,…)
  • Chemotyp (CT)
  • Chargennummer
  • 100% NATURREIN (sehr WICHTIG, da der Name ätherisches Öl nicht geschützt ist)
  • Ursprungsland
  • Angaben über den Anbau (Bio, konventioneller Anbau, Wildwuchs,…)
  • Gewinnungsverfahren (Dampfdestillation, Lösungsmittel bei Extraktion,…)
  • Zusätze (z.B. Trägeröl in % bei Mischung)
  • Ablaufdatum
  • Warnhinweise (Andreaskreuz, für Verzehr nicht geeignet,…)

Unter Kontakt/Empfohlen Seiten findet ihr empfohlene Firmen meinerseits. Ich möchte dazu sagen, dass die Reihung spontan erfolgt und nicht nach Kriterien. Mir ist es wichtig firmenunabhängig zu sein, daher arbeite ich auch mit keiner der genannten Firmen direkt zusammen. Gerade weil ätherische Öle gerade sehr „inn“ sind und der Einkauf für Laien, ja sogar für uns Aromatologen, schon fast undurchschaubar ist, ist es von großer Wichtigkeit auf seriöse Firmen und deren Zertifikate zu achten. Mir ist es immer ein großes Anliegen so viel als möglich regional zu kaufen. Und dazu gehören eben nun namhafte Firmen in und um Österreich.

In meiner Ausbildung arbeiteten wir mit ätherischen Ölen der Firmen Feeling, Farfalla und Neumond. Gerne verwendet unter Kollegen werden auch Arte Verde, Wadi, Osahdi und Primavera. Mein Start erfolgte mit dem Aroma-Koffer der Firma Feeling (siehe Bild unten). Mittlerweile gesellten sich Farfalla und Oshadhi dazu. Ich habe euch hier direkt mit den Firmen verlinkt bei denen ich selber einkaufe. Also nicht erschrecken, wenn ihr anstatt direkt bei Oshadhi im Naturgartl landet.

Im Blog werde ich immer wieder darauf zurückkommen, weil es einfach ein sehr, sehr wichtiges Thema ist!

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen